Konstituierende Versammlung des Grossen Landeskirchenrats

10. Juni 2021

Am 9. Juni 2021 traf sich der Grosse Landeskirchenrat zur konstituierenden Versammlung in der Kirche Bruder Klaus. Der Grosse Landeskirchenrat ist die oberste Behörde der Römisch-Katholischen Landeskirche Uri und setzt sich aus 40 Delegierten zusammen, die von den Kirchgemeinden und dem Dekanat auf vier Jahre gewählt werden. Von den 40 Landeskirchenrätinnen und Räten sind 18 neugewählt. Dies sind Josef Gisler, Max Gisler, Vreni Truttmann und Erika Zurfluh, Altdorf; Frieda Steffen, Andermatt; Peter Stadler, Attinghausen; Edith Zberg, Bristen; Barbara Schilter, Gurtnellen-Dorf; Edith Bissig, Isenthal; Heinz Herger, Martin Püntener, Oswald Tresch und Beat Walther, Schattdorf; Astrid Wyrsch, Seedorf; Karin Mattli, Silenen; Alice Inderbitzin, Sisikon und Doris Bissig, Unterschächen.

Büro des Grossen Landeskirchenrats

Das Büro des Grossen Landeskirchenrats wurde neu besetzt, da alle bisherigen Mitglieder aus dem Landeskirchenrat ausgeschieden sind. Das Büro setzt sich neu wie folgt zusammen.
Präsidentin: Heidi Jauch, Erstfeld
Vizepräsident: Reinhard Walker, Gurtnellen-Wiler
Stimmenzählerin: Margrit Bissig, Bauen

Finanzkommission 

Ebenfalls komplett neu besetzt wurde die Finanzkommission. Vier der fünf bisherigen Mitglieder sind aus dem Grossen Landeskirchenrat zurückgetreten. Die bisherige Finanzkommissionspräsidentin, Heidi Jauch, Erstfeld, wurde neu Präsidentin des Grossen Landeskirchenrats. Die neue Zusammensetzung der Finanzkommission ist:
Präsident: Josef Gisler, Altdorf
Vizepräsidentin: Frieda Steffen, Andermatt
Mitglieder: Oswald Tresch, Schattdorf; Heinz Vonesch, Seelisberg und Sybille Zurfluh, Attinghausen

Neu gewählte Präsidentin des Grossen Landeskirchenrats